Unser junger Gastautor vermutet dahinter … Die Neuenburger lehnen eine Initiative, die das Stimmrechtsalter auf 16 Jahre senken wollte, mit knapp 60 Prozent ab. Klasse - Didaktik - Gemeinschaftskunde - Unterrichtsentwurf 2012 - ebook 2,99 € - Hausarbeiten.de - 16- und 17-Jährige haben existenzielle Interessen, die von Erwachsenen wenig oder gar nicht vertreten werden. | Verfügbar bis 11.09.2021. Es ist schon merkwürdig: Ab dem 13. 11.09.20 | 04:17 Min. Bei den Kommunalwahlen in NRW darf ab 16 gewählt werden. Auf Kommunal- und Landesebene dürfen Jugendliche bereits mit 16 wählen. Contra: - Wer wählen … Ihr Begründung: die Corona-Pandemie. Mehr Jugendbeteiligung unterstütze auch die Generationengerechtigkeit. Jugendliche in NRW sollen schon ab 16 Jahren wählen dürfen. Wäre das Wahlrecht ab 16 eine gute … ... Um einen neuen Kommentar zu erstellen melden Sie sich bitte an. Die Debatte um das Wahlrecht ab 16 spaltet derzeit die Fraktionen im Bundestag. Auch in Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen kannst du ab deinem 16. Ein Kommentar zu “ Pro/Contra: Wählen ab 16 ” #1 Berthold Grabe 13. Standpunkt: Für das Wählen ab 16 Im Umfeld von Bundestagswahlen wird die Absenkung des Wahlalters immer wieder diskutiert. Wahlrecht ab 16: Merkwürdiges Bild bei den Parteien „Wir leben in einer Zeit, in der die Mündigkeit der jungen Generation schon viel früher einsetzt“, meint Robert Habeck. - Übungen zur Meinungsbildung für eine 9. Sie wollen mehr j… Diese Regelung soll auf die Landtagswahl mit ausgeweitet werden. Sollten 16-Jährige auf Bundesebene wählen dürfen? Würden Jugendliche gerade in … Lebensjahr eine Reihe von Rechten zugesprochen wie zum Beispiel Ehefähigkeit, Eidesfähigkeit usw. Jugendliche ab 16 Jahren wählen … Wahlrecht für Jugendliche : 16 oder 18 Jahre – ab wann soll man wählen dürfen?. Denn in Schleswig-Holstein und drei anderen Bundesländern gilt das Wahlrecht ab 16, doch bei Bundestagswahlen darf man erst ab 18 Jahren wählen. Sie begründen dieses Vorhaben damit, dass möglichst viele Menschen am demokratischen Prozess teilhaben sollen und besonders junge Menschen sich früher politisch einbringen können. Von. Weil die Ver ... Kommentar: Mit 16 reif genug zum Wählen. Allerdings: die irische ebbt unmittelbar nach dem Höhepunkt wieder ab. Tilman Weickmann vom Landesjugendring Berlin e.V. Kommentieren 2 Min. Die Grünen wollen das Wahlrecht auf 16 Jahre senken sowohl für Landtags- und Bundestags- als auch für Europawahlen. Außerdem erhalten Jugendliche ab dem 16. Bereits heute dürfen Jugendliche in den meisten Bundesländern bei Kommunalwahlen ihre Stimme abgeben, in Brandenburg und Schleswig … Nach aktuellen Studien gibt ein Drittel der Jugendlichen an, in ihrer Freizeit "oft" für soziale oder gesellschaftliche Zwecke aktiv zu sein und weitere 42 Prozent engagieren sich zumindest "gelegentlich" in diesem Bereich. Seit 1970 dürfen Jugendliche ab 18 wählen. In Österreich sollen Jugendliche künftig schon mit 16 wählen dürfen. Auf der anderen Seite bezeichnen sich nach der 16. Schon 2015 standen deutschlandweit mehr als 21 Millionen Wahlberechtigte, die älter als 60 Jahre waren, nur knapp zehn Millionen möglichen Wählern unter 30 Jahren gegenüber. plädiert für das Wählen ab 16… Glücklicherweise stirbt … Kompetenz spielt keine Rolle Die Debatte wird an der falschen Stelle geführt. Kommentar: Wählen ab 16? Wählen mit 16 – Argumente dafür und dagegen Argumente für die Wahlaltersenkung Argumente gegen die Wahlaltersenkung Das Wahlalter ist nichts Unveränderbares. August 2020 um 20:09. Aschaffenburg 05.10.2020 - 15:13 Uhr. Wählen ab 18 oder doch schon mit 16 Jahren? > Volljährigkeit mit 16 mit Wahlrecht. Wahlrecht ab 16 Jahre Das würde bedeuten die Politik müsse sich mehr für die jüngeren ins Zeug legen und könnte sich nicht mehr auf ihre Traditionswähler verlassen. Die Klimastreiks an Schulen zeigen ein wachsendes politisches Interesse. Wahlrecht ab 16? In Hamburg, Bremen, Brandenburg und Schleswig-Holstein dürfen Jugendliche bereits wählen. Wählen ab 16? Junge Leute sollen sich für Politik interessieren. Auch die SPD fordert, zumindest im Wahlkampf zur Europawahl, eine Senkung des Wahlalters auf 16 Jahre. Bis heute zogen neun weitere Länder nach. Auf kommunaler Ebene dürfen Jugendliche ab 16 bereits mitbestimmen. Erfahrungen mit dem Wahlrecht ab 16 gibt es. Bei der Kommunalwahl im Herbst dürfen 16-Jährige schon wählen. Meinung: Lasst die jungen Menschen ab 16 wählen! Warum »Wählen ab 16« Unsinn ist! Wahlrecht für 16 jährige halte ich für puren Populismus bzw. Jetzt haben die Grünen einen neuen Vorstoß gewagt. 1996 führte es Niedersachsen als erstes Bundesland auf Kommunalebene ein. Im September 2017 stehen Bundestagswahlen an und viele Minderjährige fragen sich, warum sie bei der Abgeordnetenwahl noch nicht wählen dürfen. Video: Schwerpunkt: Wählen mit 16 . Beide Kurven schwingen sich im März und April zur ersten Welle auf, ab September zur zweiten. Die Debatte über ein Wahlrecht ab 16 dürfte durch die Querelen in Mecklenburg-Vorpommern Auftrieb bekommen. Die Auffassung darüber, ab wann … Politiker von SPD und Grünen wollen das auch auf Bundesebene möglich machen. Das schlägt ein Antrag der SPD an den Landtag in Nordrhein-Westfalen vor. Deutschland dagegen … Ausgangslage. Lebensjahr darf man arbeiten, mit 14 wird man strafmündig, mit 15 endet die Schulpflicht, man kann Sozialleistungen beantragen und Mofa fahren, mit 16 darf man Bier … Wahlrecht ab 16 und erst 2 Jahre vorher Strafmündigkeit wäre Nonsens! Aber wählen sollen sie lieber nicht! Der Anteil der Jungen nimmt im Vergleich zu den Älteren ab. Österreich etwa macht damit gute Erfahrungen. Ein Kommentar Es war nur eine Frage der Zeit: SPD und Grüne wollen in NRW das Wahlalter auf 16 Jahre herabsetzen. Dazu haben wir bereits im April 2019 einen Gesetzentwurf in den Landtag … Man könnte daher sämtliche Altersgrenzen um 2 Jahre nach unten schieben. Cornelie Sonntag-Wolgast; 30.06.19, 08:36 Uhr Eine gute Idee – warum nicht auch für Deutschland? Unsere Forderung: Wählen ab 16 Wir wollen das aktive Wahlalter bei Landtagswahlen von 18 auf 16 Jahre senken. Plädoyer für ein Wahlrecht ab 16: Kommentar: Lasst die jungen Leute an die Urnen! Wahlrecht ab 16 Jahren: Reifeprüfung für die Wahlurnen. Dafür ausgesprochen hatte sich die FDP beim Parteitag am Samstag. Darüber wird immer wieder diskutiert. Das aktive Wahlrecht ab 16 Jahren ist in der Bundesrepublik Deutschland noch relativ jung. Wählen ab 16 – per se spricht nichts dagegen. Grüne und Linke unterstützen den Vorschlag. Wahlrechtsreform Kommentar: Wahlrecht ab 16 "würde uns allen gut tun" Grünen-Chef Habeck hat die Diskussion über ein Wahlrecht ab 16 neu entfacht. Junge Leute ab 16 wählen zu lassen, ist ein ähnlicher Klassiker des grünen Forderungskatalogs wie das Dringen auf ein Tempolimit. CDU und … Aber warum ausgerechnet jetzt?