B. Ich hoffe … September 2008, AZ B 4 AS 57/07 R, BSG, 27. SGB XII; Auswirkung der Rechtsprechung des BSG zur Einkommensbereinigung im SGB II und SGB XII Sehr geehrte Damen und Herren, mit Urteil vom 24.11.2011 (B 14 AS 201/10 R) hat das BSG im Fall einer nicht erwerbs-fähigen Person mit Anspruch auf Sozialgeld nach dem SGB II den § 82 Abs. September 2005. Auf eine geschlechtsneutrale … Das Datum des Inkrafttretens dieser Änderungen war der 1. 1 Nr.3b letzter HS Alg II-V (für 24 km), abzüglich Freibetrag nach § 11 Abs. Folgende Beiträge sind dabei aus jeder Art von Einkommen abzusetzen: Vom Einkommen Volljähriger ist eine sogenannte Versicherungspauschale in Höhe von 30€ abzuziehen (§ 6 Abs. Stand: Neugefasst durch Bek. Beispiel für eine Einkommensbereinigung bei einem fiktiven Brutto-Erwerbseinkommen von 2741,65 € - nach alter ALG-II-Verordnung gültig bis 30. 1 Nr.1 ALG II) Vom Einkommen Minderjähriger ist ebenfalls eine Pauschale von 30€ abzuziehen, sofern eine … April 2007. 9 Alg-II Verordnung). September 2011, AZ B 4 AS 180/10 R, BSG, 28. Das um diese Beträge "bereinigte" Einkommen ist dann das Einkommen, das auf den Anspruch auf ALG II angerechnet wird. Registriert seit: 30.10.2018 Version(en): 2016 #1 30.10.2018, 19:31 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.10.2018, 22:24 von Zwergel. 1 SGB II werden bestimmte, in § 11b SGB II genannte Absetz- und Freibeträge abgezogen. Unter Einkommensbereinigung ist die Ermittlung des anrechenbaren Einkommens zu verstehen. Es ist die Betriebsnummer einzutragen, unter der die Arbeitnehmerin/der Arbeitnehmer nach § 28a SGB IV bei der Einzugsstelle gemeldet worden ist. Unter Einkommensbereinigung im SGB II versteht man die Ermittlung des anrechenbaren Einkommens eines Arbeitslosengeld II-Empfängers.Vom Einkommen nach Abs. bei erwerbsfähigen Leistungsberechtigten, deren Einkommen für ein Kind herangezogen wird, das. Nach § 11a SGB II sind nicht als Einkommen zu berücksichtigen die Leistungen nach dem SGB II selbst, die Grundrente nach dem Bundesversorgungsgesetz und nach den Gesetzen, die eine ent-sprechende Anwendung des Bundesversorgungsgesetzes vorsehen, die Renten oder Beihilfen, die nach dem Bundesentschädigungsgesetz für Schaden an Leben sowie an Körper oder Gesundheit erbracht … arni CEF Einsteiger. Beispiel für eine Einkommensbereinigung gültig für Bewilligungszeiträume ab dem 1. Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4: Hartz 4 Rechner Berechen Sie Ihren Anspruch. Der Unterhalt muss tatsächlich gezahlt werden. Juli 2011 bei einem fiktiven Brutto-Erwerbseinkommen von 1500 € eines Beziehers von Arbeitslosengeld II mit Steuerklasse III und mindestens einem minderjährigen Kind – nach Alg II-V in der aktuellen Fassung. Unter Einkommensbereinigung im SGB II versteht man die Ermittlung des anrechenbaren Einkommens eines Arbeitslosengeld II-Empfängers. Der Betrag des bereinigten Einkommens vermindert die Hilfebedürftigkeit und ist deshalb für die Berechnung des ALG II-Anspruches maßgeblich. November 2011, AZ B 14 AS 201/10 R, abzüglich Beitrag zur Kfz-Haftpflichtversicherung, abzüglich Pauschbetrag für Versicherungen § 6 Abs. Das Sozialgesetzbuch II (SGB II) ist am 01.01.2004 in Kraft getreten. 2 Nr. Der Grundfreibetrag steht nichterwerbsfähigen Leistungsberechtigten, die Sozialgeld beziehen und Einkommen aus nichtselbständiger Arbeit erhalten, nicht zur Verfügung. 6, § 30 Nr.2 Satz 3 SGB II, abzüglich Beitrag Kfz-Haftpflichtversicherung nach, abzüglich Pauschbetrag für Versicherungen § 3 Nr.1 ALG II-V, abzüglich Werbungskostenpauschbetrag § 3 Nr.3a aa ALG II-V, abzüglich Absetzbetrag nach § 11 Abs.2 Nr.6, §30 SGB II, Pflichtbeiträge zur Sozialversicherung (Kranken-, Pflege-, Arbeitslosen- und Rentenversicherung), sonstige angemessene gesetzlich vorgeschriebene Versicherungsbeiträge, insbesondere Beiträge für eine, die mit der Erzielung des Einkommens verbundenen notwendigen Ausgaben, insbesondere Beiträge für eine Kfz-Haftpflichtversicherung oder bei Benutzung des ÖPNV die Kosten für eine Monatskarte. Wird eine ehrenamtliche Tätigkeit im Sinne des § 3 Nrn. Ich hänge nur fest. 2 SGB II) Beim Zusammentreffen von Einkommen aus Erwerbstätigkeit und ehrenamtlicher Tätigkeit bleibt zusätzlich zum Grundfreibetrag von 100 Euro für die Erwerbstätigkeit eine Aufwandsentschädigung bis zu einer Höhe von 100 Euro (insgesamt also 200 Euro) anrechnungsfrei.[6]. 2 Gender Wenn in dieser Schrift die maskuline Schreibweise verwen-det wird, ist bei Entsprechung auch die feminine Form gemeint. SGB II und SGB XII für Studium und Praxis Band 1 Grundsicherung für Arbeitsuchende Fachbuch mit praktischen Übungen und Lösungen 11. vollständig überarbeitete Auflage von Michael Grosse Dirk Weber Michael Wesemann Verlag Bernhardt-Witten . Vom Teil des Einkommens, das zwischen 100 und 1000 Euro liegt, werden 20 Prozent nicht angerechnet. 2007 3. Oktober 2014, AZ B 14 AS 61/13 R, BSG, 24. Ist das monatliche Bruttoeinkommen jedoch höher als 400 Euro, kann der Erwerbstätige auch die tatsächlichen Kosten geltend machen. 4. geförderte Altersvorsorgebeiträge nach § 82 des Einkommensteuergesetzes, soweit sie den Mindesteigenbeitrag nach § 86 des Einkommensteuergesetzes nicht überschreiten, 5. die mit der Erzielung des Einkommens verbundenen notwendigen Ausgaben , 6. für Erwerbstätige ferner ein … Juni 2011, BSG, 30. Hartz 4 Antrag Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages. 2 SGB II) Beim Zusammentreffen von Einkommen aus Erwerbstätigkeit und ehrenamtlicher Tätigkeit bleibt zusätzlich zum Grundfreibetrag von 100 Euro für die Erwerbstätigkeit eine Aufwandsentschädigung bis zu einer Höhe von 100 Euro (insgesamt also 200 Euro) anrechnungsfrei.[6]. Einzelheiten über Zeitpunkt des Zuflusses und pauschalierte Absetzungsbeträge legt die Alg II-V fest. Halbjahr Zweitägiges SGB II Praxisseminar – das ABC des SGB II vom Antrag … zum Bescheid … zur C ausa (den rechtlichen Hintergründen des Ganzen) Juli 2011) Date: 30 January 2015: Source: Own work: Author: Udo Brechtel: Licensing . 1 SGB II werden bestimmte, in § 11b SGB II genannte Absetz- und Freibeträge abgezogen. August 2005. Dies stellt eine planwidrige Regelungslücke dar und daher sind bei dieser Personengruppe die Anrechnungsregeln der Sozialhilfe anzuwenden.[7]. Seit Oktober 1997 stand dieses Internet-Forum allen Internetnutzern zum Austausch über die jetzige Sozialhilfe (SGB XII), Hartz IV (SGB II), Grundsicherung (ergänzende Zahlungen zu Renten nach dem vierten Kapitel SGB XII) und sonstigen Themen zur Verfügung . Außerdem gilt nach § 11b Abs. Allerdings billigt § 11b Abs. Pflichtbeiträge zur Sozialversicherung einschließlich der Beiträge zur Arbeitsförderung, 3. 1 Nr. Stand: Neugefasst durch Bek. 3 SGB II) Freibetrag für notwendige Anschaffungen in Höhe von 750 [ist relevant im Kontext § 23Abs. 2 Satz 2 SGB II. Sozialgesetzbuch (SGB II) Zweites Buch Grundsicherung für Arbeitsuchende. SG Duisburg, 29.05.2020 - S 49 AS 3304/16; LSG Nordrhein-Westfalen, 22.09.2020 - L 2 AS 788/14; BSG, 29.08.2019 - B 14 AS 42/18 R. Anspruch auf Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts nach dem SGB II. Er­klär­gra­fik; Hil­fe und Er­läu­te­run­gen. (§ 11b Abs. Sozialgeldempfänger über 15 Jahre Für Sozialgeldempfänger, die das 15. Oktober 2005 bei einem fiktiven Brutto-Erwerbseinkommen von 900,00 € - nach Alg II-V i. d. F. vom 22. Vom Einkommen nach § 11 Abs. Das um diese Beträge "bereinigte" Einkommen ist dann das Einkommen, das auf den Anspruch auf ALG II angerechnet wird. 1 Nr. Unter Einkommensbereinigung im SGB II versteht man die Ermittlung des anrechenbaren Einkommens eines Arbeitslosengeld II-Empfängers.Vom Einkommen nach § 11 Abs. 58456 Witten . § 82 SGB XII unter anderem „Leistungen nach diesem Buch“, Leistungen nach dem SGB II werden jedoch nicht genannt. Da die Kosten für Kfz-Haftpflichtversicherung, Werbungskostenpauschbetrag, Fahrgeld und Versicherungspauschale über 100,- Euro liegen und das monatliche Einkommen höher als 400 Euro ist, werden nicht nur 100 Euro als Grundfreibetrag, sondern die tatsächlichen Werbungskosten vom Einkommen abgezogen – vgl. 1 SGB II die Berücksichtigung von Leistungen nach dem SGB II als Einkommen aus. Hat der Erwerbstätige ein eigenes minderjähriges Kind oder lebt ein minderjähriges Kind in seiner. Oktober 2005 bis 30. Alle 3.672 Entscheidungen Oktober 2005 bis 30. Die »modifizierte Zuflusstheorie« zur Anrechnung von Einkommen im SGB II bernd.eckhardt@sozialrecht-justament.de ©Bernd Eckhardt www.sozialrecht-justament.de 2 von 68 Meine Seminare im 1. Ar­chiv; Ein­glie­de­rungs­be­rich­te Bearbeitungsgrund: Korrektur Betreff) Hallo, ich möchte selber nachrechnen und diesen Teil meiner Berechnung erstellen. bei erwerbsfähigen Leistungsberechtigten, deren Einkommen für ein Kind herangezogen wird, das. Aufwendungen zur Erfüllung gesetzlicher Unterhaltspflichten bis zu dem in einem Unterhaltstitel oder in einer notariell beurkundeten Unterhaltsvereinbarung festgelegten Betrag. September 2011, AZ B 4 AS 180/10 R, BSG, 28. Datei und Bespiel habe ich angehangen. (§ 12 Abs. Als Einkommen aus Erwerbstätigkeit gilt auch Insolvenzgeld[3] und Kurzarbeitergeld[4], nicht aber andere Entgeltersatzleistungen wie Arbeitslosengeld oder Krankengeld. Das um diese Beträge "bereinigte" Einkommen ist dann das Einkommen, das auf den Anspruch auf ALG II angerechnet wird. BA Zentrale GR 11 Seite 3 Stand: 07.02.2020 . Infolge eines Redaktionsversehens ist aber für das Inkrafttreten des geänderten § 32 SGB XII der 1. Als Einkommen aus Erwerbstätigkeit gilt auch Insolvenzgeld[3] und Kurzarbeitergeld[4], nicht aber andere Entgeltersatzleistungen wie Arbeitslosengeld oder Krankengeld. Anstelle der in den Punkten 3, 4 und 5 genannten Beträge tritt hier ein Grundfreibetrag in Höhe von 100 Euro. Juli 2011 bei einem fiktiven Brutto-Erwerbseinkommen von 1500 € eines Beziehers von Arbeitslosengeld II mit Steuerklasse III und mindestens einem minderjährigen Kind – nach Alg II-V in der aktuellen Fassung. Es soll Leistungsberechtigten ermöglichen, ein Leben zu führen, das der Würde des Menschen entspricht. 1 Nr.3a Alg II-V, abzüglich Fahrtkosten § 6 Abs. 1 Nr.1 Alg II-V, abzüglich Werbungskostenpauschbetrag § 6 Abs. Oktober 2014, AZ B 14 AS 61/13 R, BSG, 24. Das Arbeitslosengeld II (kurz Alg II oder ALG II, umgangssprachlich meist Hartz IV) ist in Deutschland die Grundsicherungsleistung für erwerbsfähige Leistungsberechtigte nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II). Dies stellt eine planwidrige Regelungslücke dar und daher sind bei dieser Personengruppe die Anrechnungsregeln der Sozialhilfe anzuwenden.[7]. In diesem Umfang ist es nicht zur Deckung des Bedarfs für Eltern berücksichtigungsfähig. März 2007 zuletzt geändert, im SGB II: § 26, im SGB XII: § 32. 3 SGB XII für analog anwendbar erklärt. Einzelheiten über Zeitpunkt des Zuflusses und pauschalierte Absetzungsbeträge legt die Alg II-V fest. Berechnung: 3.1 Berechnung der Leistung Unter Einkommensbereinigung im SGB II versteht man die Ermittlung des anrechenbaren Einkommens eines Arbeitslosengeld II-Empfängers.Vom Einkommen nach § 11 Abs. [5], Erhält der Erwerbstätige eine steuerfreie Aufwandsentschädigung für eine ehrenamtliche Tätigkeit, gilt hierfür ein Grundfreibetrag von 200 Euro. Fachliche Weisungen §§ 11-11b SGB II Gesetzestext . 6, § 30 Nr.1 SGB II, abzüglich Freibetrag nach § 11 Abs. 2 S. 1 Nr. 6, § 30 Nr.2 Satz 3 SGB II, abzüglich Beitrag Kfz-Haftpflichtversicherung nach, abzüglich Pauschbetrag für Versicherungen § 3 Nr.1 ALG II-V, abzüglich Werbungskostenpauschbetrag § 3 Nr.3a aa ALG II-V, abzüglich Absetzbetrag nach § 11 Abs.2 Nr.6, §30 SGB II, Pflichtbeiträge zur Sozialversicherung (Kranken-, Pflege-, Arbeitslosen- und Rentenversicherung), sonstige angemessene gesetzlich vorgeschriebene Versicherungsbeiträge, insbesondere Beiträge für eine, die mit der Erzielung des Einkommens verbundenen notwendigen Ausgaben, insbesondere Beiträge für eine Kfz-Haftpflichtversicherung oder bei Benutzung des ÖPNV die Kosten für eine Monatskarte. August 2005. Satz 3 SGB XII), soweit es bei diesem zur Deckung des notwendigen Lebensunterhalts mit Ausnahme der Bedarfe für Bildung und Teilhabe benötigt wird. Da die Kosten für Kfz-Haftpflichtversicherung, Werbungskostenpauschbetrag, Fahrgeld und Versicherungspauschale über 100,- Euro liegen und das monatliche Einkommen höher als 400 Euro ist, werden nicht nur 100 Euro als Grundfreibetrag, sondern die tatsächlichen Werbungskosten vom Einkommen abgezogen – vgl. 2 S. 1 Nr. September 2008, AZ B 4 AS 57/07 R, BSG, 27. Unter Einkommensbereinigung im SGB II versteht man die Ermittlung des anrechenbaren Einkommens eines Arbeitslosengeld II-Empfängers. 1 SGB II] für jede Person der Bedarfsgemeinschaft (§ 12 Abs. För­der­da­ten­bank; Recht­li­che Grund­la­gen; Ziel­ver­ein­ba­run­gen. Dezember 2020 1 Nr.1 Alg II-V, abzüglich Werbungskostenpauschbetrag § 6 Abs. 3 SGB II ein Erwerbstätigenfreibetrag, das sich an der Höhe des Bruttoeinkommens orientiert: Beispiel für eine Einkommensbereinigung gültig für Bewilligungszeiträume ab dem 1. Einkommensbereinigung sgb ii. Anstelle der in den Punkten 3, 4 und 5 genannten Beträge tritt hier ein Grundfreibetrag in Höhe von 100 Euro. Oktober 2005 bei einem fiktiven Brutto-Erwerbseinkommen von 900,00 € - nach Alg II-V i. d. F. vom 22. Hierdurch wird ebenfalls bezweckt, Deutsch: Freibetrag bei der Einkommensanrechnung nach § 11 b SGB II in Deutschland (seit 1. 12, 26, 26a oder 26b Einkommensteuergesetz … Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt. Vom Einkommen nach § 11 Abs. 1 SGB II werden bestimmte, in § 11b SGB II genannte Absetz- und Freibeträge abgezogen. Juli 2020 um 20:34 Uhr bearbeitet. Aufwendungen zur Erfüllung gesetzlicher Unterhaltspflichten bis zu dem in einem Unterhaltstitel oder in einer notariell beurkundeten Unterhaltsvereinbarung festgelegten Betrag. Bei Erwerbstätigkeit kann keine Einkommensbereinigung von 30 € erscheinen. 2 Satz 3 SGB II „Ist in einer Bedarfsgemeinschaft nicht der gesamte Bedarf aus eigenen Kräften und Mitteln gedeckt, gilt jede Person der Bedarfsgemeinschaft im Verhältnis des eigenen Bedarfs zum Gesamtbedarf als hilfebedürftig.“ Durchführungshinweise der BA zu § 9 SGB II vom 6.1. 1 SGB II werden bestimmte, in SGB II genannte Absetz- und Freibeträge abgezogen. Juli 2020 um 20:34, https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Einkommensbereinigung&oldid=202390688, „Creative Commons Attribution/Share Alike“, abzüglich Beitrag zur Kfz-Haftpflichtversicherung, abzüglich Pauschbetrag für Versicherungen § 6 Abs. Der Grundfreibetrag steht nichterwerbsfähigen Leistungsberechtigten, die Sozialgeld beziehen und Einkommen aus nichtselbständiger Arbeit erhalten, nicht zur Verfügung. 2 Nr. ★ ★ ★ ★ ★: Arbeitslosengeld II Rechner | einkommensbereinigung hartz 4 bei kindergeld, Hartz 4 | Berechnen Sie Ihren Anspruch auf Arbeitslosengeld II (Hartz IV - Rechner) 1 SGB II werden bestimmte, in § 11b SGB II genannte Absetz- und Freibeträge abgezogen. SGB II – Folien von Harald Thomé Referent für Arbeitslosen- und Sozialrecht www.harald-thome.de Stand: 03. Vom Teil des Einkommens, das zwischen 1000 und 1200 Euro liegt, werden 10 Prozent nicht angerechnet. An die Stelle der lohnorientierten und lohnstatuswahrenden Arbeitslosenhilfe und der Sozialhilfe zum Lebensunterhalt sind mit dem SGB II … Das um diese Beträge "bereinigte" Einkommen ist dann das Einkommen, das auf den Anspruch auf ALG II angerechnet wird. recht des SGB II (Hartz IV) Leistungen des SGB II für den sozial-hilfetypischen Lebensunterhalt Bedürftigkeitsprüfung: Anrechnung von Einkommen und Vermögen Sanktionen und Leistungskürzung des ALG II und Sozialgeldes . (Als Fahrtkosten werden bei Benutzung eines PKW 0,20 Euro pro Kilometer für die kürzeste Strecke berücksichtigt.). auch § 11b Abs. auch § 11b Abs. SGB II - Kenn­zah­len­tool. 3 SGB II ein Erwerbstätigenfreibetrag, das sich an der Höhe des Bruttoeinkommens orientiert: Beispiel für eine Einkommensbereinigung gültig für Bewilligungszeiträume ab dem 1. September 2005. Beispiel für eine Einkommensbereinigung gültig für Bewilligungszeiträume ab dem 1. Das um diese Beträge "bereinigte" Einkommen ist dann das Einkommen, das auf den Anspruch auf ALG II angerechnet wird. 2 G v. 6.10.2020 I 2072 § 11 SGB II Zu berücksichtigendes Einkommen (1) Als Einkommen zu berücksichtigen sind Einnahmen in Geld abzüglich der nach § 11b abzusetzenden Beträge mit Ausnahme der in § 11a genannten Einnahmen. Hat der Erwerbstätige ein eigenes minderjähriges Kind oder lebt ein minderjähriges Kind in seiner. Erzielt ein Leistungsberechtigter Einkommen durch eine allgemeine Erwerbstätigkeit, wird ein Erwerbstätigenfreibetrag von 100 Euro vom Einkommen abgesetzt. I, the copyright holder of this work, hereby publish it under the following license: This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license. Ist das monatliche Bruttoeinkommen jedoch höher als 400 Euro, kann der Erwerbstätige auch die tatsächlichen Kosten geltend machen. Vom Teil des Einkommens, das zwischen 1000 und 1200 Euro liegt, werden 10 Prozent nicht angerechnet. 1 SGB II sind vom Einkommen abzusetzen: Bei erwerbsfähigen Leistungsberechtigten, die Einkommen aus einer Erwerbstätigkeit erhalten, gelten besondere Regeln. Angelegenheiten nach dem SGB II. Das um diese Beträge "bereinigte" Einkommen ist dann das Einkommen, das auf den Anspruch auf ALG II angerechnet wird. 2 Satz 3 SGB II bei Ausübung eines Ehrenamtes einen höheren Absetzungsfreibetrag zu. 1 SGB II werden bestimmte, in § 11b SGB II genannte Absetz- und Freibeträge abgezogen. Beispiel für eine Einkommensbereinigung bei einem fiktiven Brutto-Erwerbseinkommen von 2741,65 € - nach alter ALG-II-Verordnung gültig bis 30. Einkommensbereinigung §11b III SGB II. Es müssen zwingend mindestens der Freibetrag von 100 € + die Freibeträge nach §30 SGB II vom Nettoeinkommen abgezogen werden. För­der­pro­jek­te. 2 S. 1 Nr. (Als Fahrtkosten werden bei Benutzung eines PKW 0,20 Euro pro Kilometer für die kürzeste Strecke berücksichtigt.). Nach § 11b Abs. Super-Angebote für Sgb Ii hier im Preisvergleich bei Preis.de Einfache ALG II - Berechnung 1.Schritt: Ermittlung des Bedarfs 364,- Regelleistung + 323,- Miete + Heizung = 687,- ALG II - Bedarf Sachverhalt: alleinstehende Person mit Minijob mit … Januar 2009 genannt. Nach § 11b Abs. 2 Satz 2 SGB II. (§ 11b Abs. November 2011, AZ B 14 AS 201/10 R, Zuletzt bearbeitet am 31. 6, § 30 Nr.1 SGB II, abzüglich Freibetrag nach § 11 Abs. Außerdem gilt nach § 11b Abs. Die Gesetzgebung ist kein langer, ruhiger Fluss mehr, sondern eher eine Springflut. 1 SGB II werden bestimmte, in § 11b SGB II genannte Absetz- und Freibeträge abgezogen. 1 Nr.3b letzter HS Alg II-V (für 24 km), abzüglich Freibetrag nach § 11 Abs. 2 S. 1 Nr. SGB II - Excel Rechner ALG II - Excel Rechner 2020 als xlsx , ods - Version 4.1d // Stand: 14.09.2020 ALG II - Excel Rechner 2019/2020 als xlsx , ods , - Version 3.0.5.7b // Stand: 22.09.2019 2 G v. 6.10.2020 I 2072 § 11b SGB II Absetzbeträge (1) Vom Einkommen abzusetzen sind 1. auf das Einkommen entrichtete Steuern, 2. [5], Erhält der Erwerbstätige eine steuerfreie Aufwandsentschädigung für eine ehrenamtliche Tätigkeit, gilt hierfür ein Grundfreibetrag von 200 Euro. 1 Nr.3a Alg II-V, abzüglich Fahrtkosten § 6 Abs. Auch das SGB II schließt durch § 11a Abs. Juni 2011, BSG, 30. Der Unterhalt muss tatsächlich gezahlt werden. Der Betrag des bereinigten Einkommens vermindert die Hilfebedürftigkeit und ist deshalb für die Berechnung des ALG II-Anspruches maßgeblich. Mit dem SGB II sind das Arbeitslosenhilferecht und die Sozialhilfe zum Lebensunterhalt für erwerbsfähige Sozial-hilfebedürftige nach dem Bundessozialhilfegesetz abgeschafft worden. Regelung von 1. Das um diese Beträge "bereinigte" Einkommen ist dann das Einkommen, das auf den Anspruch auf ALG II angerechnet wird. Unter Einkommensbereinigung im SGB II versteht man die Ermittlung des anrechenbaren Einkommens eines Arbeitslosengeld II-Empfängers.Vom Einkommen nach § 11 Abs. Kenn­zah­len-Glossar; SGB II-Ver­gleichs­ty­pen; Ma­te­ria­li­en & Dow­n­loads; Ser­vice. Diese Seite wurde zuletzt am 31. Regelung von 1. § 9 Abs. Anrechnung von Einkommen für Geflüchtete im AsylbLG, SGB II und SGB XII AsylbLG Grundleistungen (§ 3 oder § 1a AsylbLG) AsylbLG Analogleistungen (§ 2 AsylbLG) SGB II SGB XII Anmerkungen Aufwandsentschädi-gungen aus ehrenamtlicher / nebenamtlicher Tätigkeit im pädagogischen, künstlerischen oder pflegerischen Bereich (z. Vom Teil des Einkommens, das zwischen 100 und 1000 Euro liegt, werden 20 Prozent nicht angerechnet. SGB II genannten Einnahmen noch zusätzliche Einnahmen aus Erwerbstätigkeit nicht als Einkommen zu berücksichtigen, soweit sie einen Betrag von 100,- € monatlich nicht überschreiten (§ 1 Abs. Unter Einkommensbereinigung im SGB II versteht man die Ermittlung des anrechenbaren Einkommens eines Arbeitslosengeld II-Empfängers.Vom Einkommen nach § 11 Abs. 1 SGB II sind vom Einkommen abzusetzen: Bei erwerbsfähigen Leistungsberechtigten, die Einkommen aus einer Erwerbstätigkeit erhalten, gelten besondere Regeln. v. 13.5.2011 I 850, 2094; Zuletzt geändert durch Art. Sozialgesetzbuch (SGB II) Zweites Buch Grundsicherung für Arbeitsuchende. v. 13.5.2011 I 850, 2094; Zuletzt geändert durch Art.